• Startseite

Mitgliedschaft zum halben Preis

Neumitglieder und Interessenten aufgepasst: Ab sofort bekommt Ihr 50% Preisnachlass auf den Mitgliedsbeitrag. Nutzt diese Chance und werdet noch diesen Sommer Mitglied beim Tennis Club Remagen! Der TC Remagen verzeichnet in diesem Jahr eine sensationelle Mitgliederentwicklung. Bisher haben wir einen Mitgliederzuwachs um mehr als 10%. Das dynamische Vorstandsteam, in zusammenarbeit mit den Clubtrainern und `Romans Tennisschule`schnürt hier ein tolles Komplettpaket für Sie.

Wir freuen uns auf Sie :-)

  • Gelesen: 104

Internes Duell der Herren 60 gegen die Herren 70

Am vergangenen Samstag kam es zum lang herbeigesehnten Showdown unser beiden Herren Seniorenmannschaften der Altersklassen 60 und 70. Da die Medenspiele der beiden Mannschaften in diesem Jahr leider nicht stattfinden, entschieden sich die Teams kurzerhand ein internes Duell auf der heimischen Clubanlage an der Goldenen Meile auszutragen. Es war das Duell 70er gegen 60er, Erfahrung gegen Jugendlichkeit, Tradition gegen Moderne und Kraft gegen Taktik. Und eines war bereits in den Tagen vor dem Match zu erkennen: Niemand wollte als Verlierer vom Platz gehen. Und so nutzten die Einen die Tage kurz vor dem Match, um extra Trainingseinheiten beim Clubtrainer einzulegen, währenddessen die Anderen zeitgleich vom Clubhausbalkon aus mit psychologischen Tricks und Sprüchen auf das Training versuchten einzuwirken um die „Gegner“ schon vorab aus dem Spiel zu bringen. Am Samstag, pünktlich um 13 Uhr, fiel der Startschuss zu einem denkbar spannenden Spiel, an welches sich alle Beteiligten und Zuschauer noch lange mit Begeisterung zurückerinnern werden. Aus der ersten Runde gingen die Herren 60 nach 3 Begegnungen mit 2 Siegen und 1 Niederlage heraus. Lediglich Rolf Plewa konnte mit einem Sieg gegen Ingo Schuster wichtige Punkte für die Herren 70 einfahren. Auf den doch überrascht wirkenden Sportwart Jonathan Schmitz und dessen Frage: „6:3 6:3 war aber relativ glatt, oder?“ antworte Plewa in gewohnt humorvoller Manier: „Jung, hast du etwa was anderes erwartet?“. In der zweiten Runde folgten drei weitere Spiele, aus denen diesmal 2 Herren 70er mit einem Sieg hervorgehen konnten. Denkbar knapp ging es im Duell Bröcking gegen Kloft vor, welches der Routinier Bröcking nach einem offenen Schlagabtausch im entscheidenden dritten Satz denkbar knapp für sich entscheiden konnte. Nach den Einzeln stand es also 3:3, und die Entscheidung musste in den Doppeln fallen. Im Ersten Doppel gewannen Linden/Fröhlich (70er) gegen Leeser/Mockenhaupt (60er) mit 6:2 6:3. Das zweite Doppel gewannen ebenfalls die Herren 70 Akteure Schneider/Plewa gegen Zimmermann/Schuster. Lediglich das dritte Doppel konnten die 60er Schuster/Kesselheim gegen Schneider/Wendlandt für sich entscheiden. Damit war nach einem spannenden und intensiven Spiel der Sieger gefunden. Die Herren 70 konnten sich tatsächlich gegen die Jungspunde der 60er Mannschaft durchsetzen. Bereits wenige Stunden nach der dem Spiel forderten die geschlagenen 60er ihre Bezwinger zu einer Revanche auf, welche voraussichtlich im August stattfinden wird. Auch hier freuen sich die Athleten wieder auf zahlreiche Zuschauer. Wir sind schon jetzt gespannt ob den Herren 70 ein erneuter Sieg gelingen kann, oder die 1-Jahrzehnt jüngeren Spieler diesmal überlegen sein werden. 

  • Gelesen: 38

TC Remagen startet erfolgreich in die Mannschaftsspiele 2020

Corona bedingt sah es lange Zeit nicht so aus als würden die diesjährigen Mannschaftsspiele stattfinden können. Umso glücklicher sind wir, dass es uns ermöglicht wird, mit Wahrung der Hygieneregeln, die Medenrunde dennoch mit einigen Mannschaften spielen zu können. Unsere Damen 50, im vergangenen Jahr aufgestiegen in die Rheinlandliga, steht nach zwei Spieltagen im mittleren Tabellenfeld. Besonders gut lief es für die Damenmannschaft am vergangenen Wochenende: Mit einem 14:0 Sieg gegen die Gastgeber aus Metternich konnten sowohl alle vier Einzel als auch beide Doppel gewonnen werden. Mit zwei glatten Siegen in Folge, gegen den SV Altenahr 2 und den TC Burgbrohl konnte sich zudem die erste Herrenmannschaft des TC Remagen an der Tabellenspitze festsetzen. Auch die Jungen U15 konnten als strahlende Sieger aus der Ersten Partie herausgehen und haben den Gästen aus Windhagen mit einem 14:0 Sieg keine Chance gelassen. „Da es in diesem Jahr, aufgrund der besonderen Umstände, voraussichtlich keine Auf- und Absteiger geben wird, heißt es vor allem bei den jüngeren Vertretern unseres Clubs hauptsächlich Spaß am Wettkampf zu haben und Erfahrungen für die nächste Saison zu sammeln“, betont der Sportwart Jonathan Schmitz. Wir freuen uns auf weitere spannende und hoffentlich erfolgreiche Spieltage und wünschen allen Tennisspielern und Fans eine schöne und vor allem gesunde Saison.

  • Gelesen: 125

Neue Lockerungen in RLP

Liebe Mitglieder und Tennisfans,

das Land Rheinland Pfalz hat wieder ein paar Lockerungen veröffentlicht die auch uns als Tennisverein betreffen.

Aus diesem Grund sind fortan auch wieder Gäste bei uns auf der Anlage ganz herzlich willkommen! Gastkarten können bei unserem Cheftrainer Roman Garzorz oder in der Gastronomie erworben werden. 
In der Tennisschule ist zukünftig auch wieder Gruppentraining erlaubt.
Doppel ist leider weiterhin verboten!

Die Abstandsregeln von mind. 1.50m sind zwingend einzuhaltel.

Vielen Dank an ALLE das Ihr bisher so diszipliniert die Regeln einhaltet!

Euer Vorstand 

 

  • Gelesen: 166

Liebe Tennisfreunde und Gäste aus NRW

Derzeit bekommen wir tagtäglich zahlreiche Anfragen bezüglich einer Gastspielkarte auf unserer Tennisanlage in Remagen.
Normalerweise lassen wir sehr gerne alle Tennisspieler, ob Mitglieder oder Gast, bei uns auf der Anlage spielen,
In diesen besonderen Zeiten haben wir uns jedoch vorerst dazu entschieden, außschließlich unsere Mitglieder auf der Anlage spielen zu lassen. Somit wollen wir sicherstellen, dass unsere Mitglieder nach der langen Zwangspause immer einen freien Platz vorfinden. Zudem soll diese Vorkehrung einen zu großen Andrang verhindern um die Abstandsregel immer gewährleisten zu können.

Natürlich können Sie auf die schnelle eine Mitgliedschaft beantragen (Erwachsene 130€) um auch jetzt schon das Tennisspiel genießen zu können. 

Bei Fragen rund um die Mitgliedschaft rufen Sie uns doch gerne unter der 0163 7402766 an. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis, bleiben SIe gesund!

TC Remagen

  • Gelesen: 248

Saisoneröffnung eingeschränkt ab 20. April möglich

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der Corona-Epidemie konnte die Saisoneröffnung bisher nicht wie ursprünglich geplant mit einem gemeinsamen Plätzeaufbau eröffnet werden. Ebenfalls die geplante Feier zur Wiedereröffnung des sanierten Clubhauses darf vorerst nicht stattfinden.

Nun aber haben wir eine erste kleine positive Mitteilung erhalten. Laut der vierten Corona-Bekämpfungsverordnung von Rheinland-Pfalz, welche am 17.04.2020 veröffentlicht wurde, sind Individualsportarten wie bspw. Tennis im Freien ab dem 20.04.2020 zulässig. Wichtig sind hierbei dennoch einige Punkte, die zwingend eingehalten werden müssen:

  1. Das Tennisspielen ist zur Freizeit und Trainingszwecken erlaubt - keine Wettkämpfe.
  2. Der bisherige Kontaktverbot muss weiterhin eingehalten werden. Es darf demnach lediglich eine weitere Person getroffen werden oder Personen aus dem eigenen Haushalt. Einzel ist erlaubt.
  3. Der Mindestabstand von 1,5 m muss zu jeder Zeit gegeben sein. Falls dies nicht möglich ist, muss der Platz zeitversetzt betreten werden.
  4. Zusammenkünfte in Vereinen sind weiterhin untersagt.
  5. Es ist strengstens darauf zu achten, dass die Hygieneanforderungen eingehalten werden.

Die Tennisplätze werden am Wochenende aufbereitet, sodass diese ab Montag, 20.04.2020 einsatzbereit sind. Das Clubhaus (Umkleiden, Duschen, Toiletten, Gastronomie) wird weiterhin geschlossen bleiben. Die Terrasse wird abgesperrt, damit keine Zusammenkünfte möglich sind.

Romans Tennisschule wird ab dem 20.04.2020 Einzeltrainings anbieten, Gruppentrainings bleiben weiterhin ausgesetzt.

Die Clubkarten werden den Mitgliedern bereitgestellt, sobald die Gastronomie und das Clubhaus wieder öffnen. Solange ist das Spielen ohne das Kartenstecken gestattet. Gastkarten werden bitte bei Roman Garzorz in der Tennisschule erworben.

Wir bitten euch alle sich strikt an die genannten Regeln zu halten! So können wir bereits wieder mit dem Tennisspielen beginnen.

Mit herzlichen Grüßen

Euer Vorstand

  • Gelesen: 559
TC GOLDENE MEILE REMAGEN
Webdesign  Sagewerk Bad Neuenahr-Ahrweiler aus der Eifel Rheinland-Pfalz